Spielbericht: D3 | 13.04.2024

Endstand: 1:5 (0:2)

Für unsere D3 kam es am Samstag um 10 Uhr zum Spitzenspiel.
Der Erste gegen den Zweiten. Bei schönstem Wetter erlebten wir von Anfang an eine recht einseitige Partie – leider auf unser Tor. Unser bärenstarker Torwart Alex holte alles raus was rauszuholen ging und ansonsten half auch mal der Pfosten.

Die Biesdorfer waren uns in allen Belangen überlegen. Bis zur 15 Minute konnten wir das 0:1 verhindern, dann war es leider so weit. Kurz vor der Halbzeit erhöhten die Biesdorfer noch um einen weiteren Treffer. (0:2)

Unsere Mannschaft hat in der ersten HZ nie Zugang zum Spiel bekommen. Nachdem sich unsere Jungs in der Halbzeitpause etwas sortiert haben und wir auf den Positionen etwas umstellten, bekamen sie dann doch etwas mehr Zugriff und spielten zumindest mit. Leider eröffneten sich dann auch wieder Räume für den Gegner und es folgten das 0:3 und 0:4. Unsere Jungs belohnten sich dann doch noch mit einem sehr schön herausgespielten Ehrentreffer zum 1:4.

Am Ender siegte Biesdorf hochverdient 5:1.

Fazit:
Leider fehlten am Samstag drei unserer Spieler und wir können die Lücken im Team (noch) nicht schließen.
Es fehlte auch noch etwas an Dynamik und Kondition. Die Osterferien ließen grüßen 😊

Die Mannschaft hat sich ihrem Schicksal aber nicht ergeben und aufopferungsvoll gekämpft. Bis zum Abpfiff! Wieder etwas geerdet und im Mittelfeld der Tabelle angekommen, freuen wir uns jetzt auf die nächsten Spiele.

Wir danken der D3 von Fortuna Biesdorf für die weite Anreise und die kleine Lehrstunde.

O.S.

Spielbericht: D1 | 13.04.2024

Endstand: 7:2 (3:0)

Bei bestem Fußballwetter empfing die D1 als Tabellenführer auf dem Rasen in Gatow den Tabellendritten Sportfreunde Johannisthal, einen der direkten Verfolger im Kampf um den Aufstieg.

Von der ersten Minute an ging die Mannschaft hochkonzentriert in die Zweikämpfe und belohnte sich bereits in der 8. und kurz danach in der 10. Minute mit den ersten beiden Toren. Mit dem in der 22. Minute erzielten Tor ging es mit 3:0 in die Pause.

Nach der Halbzeit knüpfte die Mannschaft an die erste Halbzeit an und erzielte in der 37. Minute das 4:0 sowie in der 44. Minute das 5:0. Auf das zwischenzeitliche 5:1 reagierte die Mannschaft mit zwei Toren (51. und 55. Minute) zum 7:1. Fast mit dem Schlusspfiff verkürzten die Sportfreunde aus Johannisthal noch auf 7:2. Mit 36 Punkten aus 13 Spielen führt die Mannschaft nunmehr mit 5 Punkten vor dem Tabellenzweiten.

Tanz in den Mai

Komm vorbei und tanz mit uns in den Mai.
Nichtmitglieder zahlen 5 Euro Eintritt, für Mitglieder ist der Eintritt frei.
Die Eintrittskarten erhaltet ihr im Clubhaus. (Anzahl begrenzt)
Anmeldung bitte bis 25.04.2024.
 
Wir freuen uns auf Dich! 

Bericht | Ostercamp

In der ersten Ferienwoche hieß es vier Tage Fußball pur auf dem Gatower Sportplatz. 53 Kids im Alter von 6-15 Jahren trafen sich am Montag zum Start des Ostercamps. Nach der Einteilung der Gruppen und Ausgabe der Camp-Trikots, ging es auch schon los. Zu Beginn jeden Tages zeigten unsere „großen“ den kleineren, wie man sich richtig erwärmt und leiteten dabei ihre eigenen Gruppen.

Anschließend ging es in altershomogene Gruppen. In den einzelnen Gruppen konnten dann fünf verschiedene Stationen durchlaufen werden, dribbeln, schießen, passen und laufen stand auf dem Plan. Eine der fünf Stationen stellte täglich eine „Königsaufgabe“ dar, wo die Kids untereinander ihren Flanken-König, Elfmeter-König, Kurzpass-König und Dribbel-König ausspielen konnten.

In der wohlverdienten Mittagspause sorgte unser Clubhauswirt Achim für eine leckere Mahlzeit, nach welcher wir gestärkt in die zweite Phase des Tages starten konnten.

In der zweiten Phase spielten wir ein Turnier, über die kompletten vier Tage, mit altersdurchmischten Mannschaften. Somit spielte unteranderem unser jüngster Camp-Teilnehmer mit einem der ältesten Camp-Teilnehmer zusammen in einer Mannschaft. Wir konnten feststellen, dass die Durchmischung der Altersgruppen für viele positive Erfahrungen für Klein und Groß sorgten.

Am letzten Camp-Tag gab es die große Siegerehrung. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde, die Turniersieger erhielten eine Medaille und die einzelnen Könige erhielten für ihre Leistung ebenfalls eine Urkunde.

Zusammenfassend war es rundum ein gelungenes Camp, was allen viel Freude bereitet hat.Auf diesem Weg möchten wir uns noch einmal bei unseren helfenden Händen bedanken, welche das Camp zu einem sehr schönen Ferienerlebnis für alle gemacht haben. Ohne euch wäre das Camp nur halb so schön gewesen!

DANKE an:
Kalle S., Tyra, Kalle J., Paul, Meike, Christian, Achim, Jannik, George, Cello, Lena

Sportliche Grüße
Die Jugendleitung