Wiederaufnahme des Trainings während der Corona-Pandemie

Ab dem 25.05. findet nach der wochenlangen Corona-bedingten Pause endlich wieder Training für die meisten Teams des SC Gatow statt. Um die notwendigen Maßnahmen zur Wiederaufnahme des Trainings sicherstellen zu können, gibt es ein paar wichtige Neuerungen, die hier nachfolgend zusammengestellt sind,

Bennenung eines Corona-Beauftragten

Jeder Verein muss für die Wiederaufnahme des Trainings einen sog. Corona-Beauftragten ernennen, der als Hauptansprechpartner für Fragen zu diesem Thema im Verein, aber auch von außerhalb, zur Verfügung steht. Beim SC Gatow übernimmt dies:

Holger Grosse (2. Vorsitzender)
 Email: koordination@sc-gatow.de
Tel.: 0162 / 84 67 230

Regeln und Pflichten bei der Wiederaufnahme des Trainings

Neben den Trainern und Betreuern sind auch die Spieler sowie deren Eltern bei der richtigen Umsetzung der notwendigen Maßnahmen entsprechend gefordert. Die Trainer und Betreuer wurden vom Vorstand in einer zu diesen Zweck abgehaltenen Sitzung über die allgemeinen und vereinsspezifischen Regeln und Maßnahmen für die Wiederaufnahme des Trainings entsprechend informiert. Grundlage hierfür sind die vom Bezirksamt Spandau (Abteilung Personal, Finanzen, Schule und Sport) kommunizierten Bedingungen, sowie die vom Berliner FV und DFB veröffentlichten Leitfäden und Richtlinien.

Die Weitergabe dieser Informationen an die Spieler sowie deren Eltern wird von den Trainern und Betreuern der jeweiligen Mannschaften übernommen. Um diesen Prozess zu vereinfachen, sollte der folgende Informationsbrief an die Spieler bzw. deren Eltern weitergeleitet werden, und durch entsprechende Unterschrift die Kenntnisnahme und Akzeptanz bestätigt werden.

Download – Informationsbrief Eltern zur Wiederaufnahme des Trainings