Das Warten geht weiter

Der Corona-Stillstand für den Amateur- und Breitensport wird bis mindestens 7. März verlängert. Das ist das Ergebnis der Beratungen von Bund und Ländern am Mittwoch (10.02.2021) über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie. Zumindest in den nächsten vier Wochen wird daher unsere schöne Sportanlage zwangsläufig weiterhin „Winterschlaf“ halten.

Immer wahrscheinlicher wird auch die Situation, dass die Saison abgebrochen werden muss. Der BFV hatte angekündigt, vor einem Neustart in den Spielbetrieb den Mannschaften eine vierwöchige Vorbereitungszeit einzuräumen. Somit würden die Pflichtspiele, wenn es tatsächlich am 07.03. „grünes Licht“ geben sollte, frühestens Mitte April wieder starten. Bis zum regulären Saisonschluss am 30.06. wäre selbst auch die eingeführte „einfache“ Runde ohne Rückspiele nur mit englischen Wochen durchführbar.